Ich führe mein Unternehmen

Mein Personalwesen

Das Personalwesen ist eine tragende Säule beim Erfolg des Unternehmens. Es stellt ebenfalls einen wichtigen Teil der Kosten eines Unternehmens dar und verdient deshalb besondere Aufmerksamkeit.

Über Personal zu verfügen oder Angestellter seiner Gesellschaft zu sein, impliziert eine konsequente administrative Verwaltung: Arbeitsvertrag, Gehaltsabrechnungen, Zahlung der Versicherungsprämien, Anmeldung bei einer BVG-Stiftung (Gesetz über die berufliche Vorsorge – 2. Säule), Verwaltung von Krankheitsfällen und Unfällen, gegebenenfalls Quellensteuer, Ausstellung von Jahreslohnabrechnungen usw.

Zögern Sie nicht, den Partner von Fri Up zu kontaktieren:

Atimo Ressources Humaines SA in Freiburg

Downloads und Links

Meine Buchhaltung

In der Schweiz müssen folgende Gesellschaften eine Buchhaltung führen und Ergebnisse gemäss den Regeln im Obligationenrecht vorweisen:

  • Juristische Personen, u. a. AG und GmbH
  • Einzelunternehmen und Kollektivgesellschaften, die im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von über 500‘000 CHF erwirtschaftet haben

Einzelunternehmen und Kollektivgesellschaften, deren Umsatz nicht höher als 500‘000 CHF ist, müssen zumindest eine einfache Buchhaltung führen, die nur die Einnahmen und Ausgaben sowie das Vermögen umfasst.

Es gibt auch Buchhaltungssoftware, die meinen Bedürfnissen entspricht, oder ich kann mich an einen Treuhänder wenden, der mir bei der Führung der Buchhaltung hilft.

Downloads und Links

Fri Up bietet eine von seinem Partner Fireco SA erstellte, einfache Vorlage auf Basis von Excel an.

Beratung

Nehmen Sie mit unserem Partner Kontakt auf: Fireco SA

Meine Steuern

Unabhängig der Rechtsform werden Unternehmen auf drei Ebenen besteuert: auf Bundes-, kantonaler und Gemeindeebene. Juristische Personen (z. B. AG oder GmbH) werden auf Basis des Gewinns und des Kapitals besteuert.

Man spricht von einer wirtschaftlichen Doppelbelastung des Gewinns, wenn dieser Gewinn an die Teilhaber (GmbH) oder Aktionäre (AG) verteilt wird. Dieser Teil des verteilten Gewinns wird ein erstes Mal im Rahmen der Gewinnsteuer und ein zweites Mal im Rahmen der Einkommenssteuer von juristischen Personen (Teilhaber oder Aktionäre) besteuert. Dasselbe gilt für das Kapital. Dieses wird als solches auf Stufe der Gesellschaft und ein zweites Mal auf Stufe der Teilhaber im Rahmen der Anteilscheine oder auf Stufe der Aktionäre im Rahmen der Aktien besteuert.

Es ist darauf hinzuweisen, dass die Besteuerung von Unternehmen stark vom Kanton oder der Gemeinde abhängt, in dem/der es sich befindet.

Downloads und Links

Meine Mehrwertsteuer

Grundsätzlich müssen sämtliche Unternehmen unabhängig ihrer Rechtsform die Mehrwertsteuer entrichten.

Die Steuerpflicht betrifft Unternehmen, die eine unternehmerische Tätigkeit ausüben, sofern ihr weltweiter Jahresumsatz über 100‘000 CHF pro Jahr (oder 150‘000 CHF für gemeinnützige Vereine aus den Bereichen Sport oder Kultur oder für gemeinnützige Institutionen) beträgt.

Ein Unternehmen, das eine unternehmerische Tätigkeit ausübt, kann dennoch eine Eintragung ins Mehrwertsteuerregister beantragen, auch wenn dessen Umsatz weniger als 100‘000 CHF beträgt.

Die freiwillige Unterstellung ist für mein Unternehmen von Vorteil, wenn dieses:

  • als Zulieferer oder Dienstleister Dienstleistungen für mehrwertsteuerpflichtige Unternehmen erbringt;
  • die Mehrheit seiner Leistungen im Ausland erbringt;
  • vorläufig keinen Umsatz generiert, aber hohen Vorsteuerabzügen unterliegt.

Downloads und Links

Achtung

Es ist selten, dass ein Unternehmen zu Beginn eines Jahres gegründet wird. Wenn ich mit meiner Geschäftstätigkeit im Juli beginne, beläuft sich der Betrag, der nicht überschritten werden darf und somit nicht der Mehrwertsteuer unterliegt, nicht auf 100‘000 CHF, sondern auf 6/12 von 100‘000 CHF, also 50‘000 CHF bis zum Jahresende. Wird der Betrag überschritten, unterliege ich der Mehrwertsteuer RÜCKWIRKEND auf das Datum, an dem ich die Geschäftstätigkeit aufgenommen hab. Ich muss somit die MwSt. auf meinen Umsatz seit Beginn der Geschäftstätigkeit bezahlen, obwohl ich diese den Kunden nicht in Rechnung gestellt habe.

Hast du eine Idee? Möchtest Du ein Unternehmen gründen? Wir sind hier, um Dich zu führen.

Fri Up
Passage du Cardinal 11
CH-1700 Freiburg
www.friup.ch

E office@friup.ch


T +41 26 425 45 00

Friup